Mathematik

Vorstellung des Faches Mathematik

Mathematik ist… mehr als Rechnen.

Wer an Mathematik denkt, der denkt zunächst an Zahlen, Rechnen, Addieren, Subtrahieren und viele weitere. Aber Mathematik ist noch mehr.

Mathematik ist… Kommunizieren.

Zahlen, Symbole und Gleichungen sind eine Sprache die überall auf der Welt gesprochen wird. Im Mathematikunterricht lernst du, mit ihnen umzugehen.

Mathematik ist… eine Möglichkeit Probleme zu lösen.

Wie groß ist die Fläche eines Kreises? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit auf der Kirmes ein Gewinnerlos zu ziehen? Wie viel Wasser passt in den Pool im Garten? Auf all diese Fragen kann Mathematik dir eine Antwort geben. Im Unterricht lernst du Strategien kennen, wie man solche Probleme lösen kann.

Mathematik ist… eine Art der Darstellung.

Dreiecke, Kreise, Würfel, die ganze Welt der Geometrie lässt sich mit Mathematik ausdrücken. Im Unterricht lernst du nicht nur wie man all diese Objekte zeichnet, sondern auch, was man mit ihnen alles ausrechnen kann.

Mathematik ist… der Weg zum Modellieren.

Spannende Prozesse aus dem Alltag, das Wachstum eines Tieres, die Ausbreitung von Wäldern, ja sogar das Wetter, all diese Dinge lassen sich durch mathematische Modelle verstehen und voraussagen. Wie man solche Modelle aufstellt, lernst du im Mathematikunterricht.

Und natürlich das wichtigste zum Schluss:

Mathematik … macht Spaß

Wettbewerbe

Pangea

Jedes Jahr nehmen einige Schüler der Tellkampfschule am Pangea-Mathematikwettbewerb teil. In manchen Jahren sind es etwa 400 Teilnehmer unserer Schule. Bei dem Wettbewerb findet man Aufgaben verschiedener Schwierigkeitsgrade, so dass für jeden etwas zum Knobeln dabei ist. Immer wieder schaffen es Schüler die Zwischenrunde der besten 500 von Niedersachsen zu erreichen und schon mehrfach hat auch ein Schüler das Finale erreicht und ist mit einer tollen Platzierung nach Hause gekommen.

Pangea
Pangea
Pangea
Pangea

Auch am Känguru-Wettbewerb nehmen Tellkämpfer jedes Jahr wieder teil

Känguru der Mathematik, das ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 80 Ländern weltweit.

Mit Preisen für alle!

In jedem Jahr bekommen alle Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl auch ein kleines Knobelspiel. Im letzten Jahr waren es Holzwürfelschlangen. Vordere Platzierungen gewinnen spannende Spiele und Bücher. Der weiteste Känguru-Sprung (möglichst viele richtig gelöste Aufgaben direkt nacheinander) wird mit einem T-Shirt ausgezeichnet.

Känguru kleine Preise

Internationaler Bolyai Mathematik Teamwettbewerb

Am 14.1.2020 haben wir mit vier Viererteams aus den Klassen 5 Ku und 6 Na2 am Internationalen Bolyai Mathematik Teamwettbewerb teilgenommen.

Jedes Team knobelte an 14 Aufgaben, für die jeweils fünf Lösungen zur Auswahl standen. Es galt allerdings nicht nur die eine richtige Lösung zu finden, denn es konnten mehrere oder auch alle fünf zutreffend sein!

Besonders gut ist das gemeinsame Arbeiten im Team angekommen. Man durfte sich austauschen, sich gegenseitig unterstützen und Fragen diskutieren.

Projekte

Projekt Platonische Körper

Im sechsten Jahrgang beschäftigen sich die Schüler:innen mit den Platonischen Körpern im Rahmen eines fächerübergreifenden Projektes. Dabei setzen sie sich nicht nur mit diesen tollen geometrischen Körpern auseinander, sondern arbeiten und präsentieren gemeinsam ihre Ergebnisse.

Projekt im Mathe Leistungskurs

Im Rahmen der Unterrichteinheit zur analytischen Geometrie im Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau entwarfen die Schüler:innen diese optische Täuschung zwischen dem Frühling und dem Sommer 2020 auf dem Schulhof.
Dieses Projekt erforderte sehr viel Absprache und Koordination, da die einzelnen Buchstaben in Kleingruppen angefertigt wurden und trotzdem einen kompakten Schriftzug in gleicher Schriftform ergeben sollten. Am Ende waren nicht nur die Schüler:innen vom Ergebnis begeistert, sondern die ganze Schule.

Mathe-Camp

Einmal im Jahr findet im Winter das Mathe-Camp statt. Um aus dem Schulalltag herauszukommen und um neue Ideen und Kreativität zu finden, reisen 15 bis 20 Schüler aus dem 10. und 11. Jahrgang in ein Schullandheim und beschäftigen sich dort mit Workshops aus mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereichen, die in der Schule leider keinen Platz finden. Bei den Schülern sind der Kryptografieworkshop und jener zur griechischen Kosmologie sehr beliebt. Zudem werden aber auch Workshops mit Verbindungen zur Kunst mit großem Interesse verfolgt. Die Schüler lernen den goldenen Schnitt nicht nur in der Architektur kennen, sondern finden diesen auch in der Natur. Im Workshop zur arabischen Ornamentik, die häufig in Moscheen zu sehen sind, fertigen die Schüler eigene Muster an.

Fachgruppe Mathematik

Christian Freytag
Thomas Hansch
Sabrina Heller
Steffen Hofmann
Jens Kampmeyer
Birte Mergel
Anja Möhring
Dr. Mathias Müller
Esmere Rexhahmetaj
Till Seidlitz
Svenja Wilbrandt
Holger Zurborg

Artikel aus dem Fachbereich