„Wer nicht am Religionsunterricht teilnimmt (Anm. d. Fachleitung: betrifft SuS, die keiner Religionsgemeinschaft angehören, vom Religionsunterricht abgemeldet sind oder für deren Bekenntnis kein Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach eingerichtet ist), ist stattdessen zur Teilnahme am Unterricht Werte und Normen verpflichtet“, heißt es im § 128 des Niedersächsischen Landesschulgesetzes.

Was sind Werte und Normen?

Münzen haben einen Wert (z. B. 2 Euro), mein Fahrrad hat einen Wert und mein Computer ebenfalls; es gibt mathematische Werte, ökonomische Werte, … ein Blatt Papier ist ebenso genormt (z. B. DIN-A-4) wie euer Schulranzen; Wecker sind genormt, Tische, Stühle in der Schule und auch sonst viele Dinge des alltäglichen.

Werte und Normen spielen in unserem täglichen Leben eine essentielle Rolle: ohne diese, würde in unserer Gesellschaft eine gewisse Regelmäßigkeit und Passgenauigkeit fehlen. Werte und Normen machen unser Leben nachvollziehbar, so dass wir uns überhaupt mit anderen verständigen und sinnvoll agieren können. Ohne diese würde „Chaos“ herrschen und eine Verständigung untereinander wäre sehr schwierig oder sogar unmöglich.

Werte und Normen sind hier Grundsätze und Zielvorstellungen bzw. Grundprinzipien und Verhaltensregeln, die ein Individuum oder eine Gesellschaft als erstrebenswert bzw. verbindlich anerkennt, sie sind ein Orientierungsmaßstab, um Dinge, Situationen und Erfahrungen auf ihre Bedeutung hin zu beurteilen.

Werte und Normen erfüllen ihre Funktionen zu allen Zeiten, in allen Kulturen und Gesellschaften, in jeder sozialen Gruppierung und auch in jeder Religion.

Was hat Adolf Tellkampf mit Werte und Normen zu tun?

Unserer Gründervater Adolf Tellkampf prägte ein Erziehungsideal, das die Ganzheitlichkeit des Menschen in den Mittelpunkt stellt und den Blick auf jeden Einzelnen mit seinen individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten richtet. Vor diesem Hintergrund versuchen wir im Fach Werte und Normen vielfältige Projekte anzubieten, die unsere SchülerInnen umfassend bilden und auf das Leben vorbereiten. Dadurch sollen diese ebenfalls möglichst effektiv und nachhaltig zum Lernen anzuregen werden.

Unserem Leitmotiv als Umweltschule folgen wir im Fach Werte und Normen, da der verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen fest im Lehrplan verankert ist.

Projekte aus dem Unterricht

  • Glücksbuch
  • Straßenkind für einen Tag
  • Herkunftskarte
  • Besuch von Gotteshäusern
  • Besuch bei der Suchtberatung
  • Gestaltung einer Jugendzeitschrift
  • Kooperation mit Amnesty International Hannover
  • Projekttag im Landheim zur Nachhaltigkeit und gesunder Ernährung
  • Besuch eines Friedhofs
  • Mein Beitrag zum Umweltschutz!

Werte und Normen in der Oberstufe

An der Tellkampfschule wird das Fach Werte und Normen in allen Jahrgängen zweistündig Angeboten.